Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V. (GEH)
The Society for the Conservation of Old and Endangered Livestock Breeds (GEH)




Foto: Bechtheimer Talhof


Der Bechtheimer Talhof liegt unterhalb des Dorfes Hünstetten-Bechtheim im Taunus. Die Landschaft ist geprägt durch klein strukturierte Landwirtschaft und Hanglage mit hohem Grünlandanteil.

Der Bechtheimer Talhof betreibt hier mit Coburger Fuchsschafen und Thüringer Wald Ziegen Landschaftspflege auf rund 8 ha, die direkt am Hof mit seinen Stallgebäuden anliegen. Das auf den Flächen zahlreich vorkommende Obst wird für den Eigenbedarf verwendet. Fleisch, Eier, Felle und Rohwolle werden im eigenen kleinen Hofladen verkauft.

Der Talhof wird regelmäßig von Kindergärten und Grundschulklassen besucht. An diesen Tagen erfahren die Kinder, wie eine bäuerliche Tierhaltung aussehen kann und die Bedürfnisse der Tiere zu respektieren. Auch werden abgestimmte Arbeiten mit den Kindern erledigt, um einen Einblick in die täglich Aufgaben eines landwirtschaftlichen Betriebes zu bekommen.

Nicht nur die Kinder lernen neues, sondern auch Eltern und Großeltern, die nach einem Tag auf dem Hof die Wichtigkeit der bäuerlichen Nutztierhaltung erfahren können.

 

Bedrohte Rassen:

Wollschwein, Coburger Fuchsschaf, Thüringer Wald Ziege, Vorwerkhühner, Laufenten und Pommerngänse.

 

Kontakt

Torsten von Arend
Backhausstraße 3
65510 Hünstetten - Bechtheim

 

Mobil: 0171 – 5500617
Telefon: 06438 – 71124

E-Mail: vonarend(ät)t-online.de


https://www.taunus-landschaf.de/
**Wir benutzen Cookies**
**

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

**